Dienstag, 30. September 2014

Mood Swings

Liebe Musketiere,

In unserer Wohnung wird (warmes) aWasser und Herd mit Gas betrieben. Mittlerweile ist das Anschließen der Gastanks kein Problem mehr, aber wie das nun mal so ist, gehen die Gastanks nun mal auch mal leer und man muss neue bestellen. Gesagt, getan.

Man sagte uns, der Gasmann würde uns Bescheid sagen, wann er kommt und dann können wir in der WG ausmachen, wer die Lieferung annimmt. Aber scheinbar ist das in Spanien nur eine Floskel!

Der Dienstagmorgen ist einer der wenigen Tage, an denen ich mal ausschlafen kann, aber es kam wie es kommen musste: Dieser Lieferant kam natürlich - wie könnte es anders sein - morgens irgendwann zwischen 7 und 8 und klingelte persistent an unserer Tür. Ich bin um diese frühe Uhrzeit noch nicht mal fähig irgendeine Konversation zu führen, geschweige denn spanisch zu sprechen, aber ich dachte meine Mitbewohner, die eh super früh aufstehen müssen, um bis nach Cartuja in die Berge jeden Morgen zu fahren, seien schon auf und könnten die Lieferung annehmen. Aber das Türklingeln hörte nicht auf, bis ich mich aus meinem Traume und aus dem Bett zwang, leicht orientierungslos zur Tür taumelte und in meiner "schönsten" Schlaf-Boxershorts und einem dünnen Top die Tür öffnete. Der Typ (kein Mann der großen Worte) schleppte die Gastanks in die Wohnung, nahm die leeren Tanks mit sich und verlangte dann natürlich für seine Lieferung Geld. Bargeld.


Ich hatte Glück, dass ich es noch genau passend hatte. Aber mal ehrlich: Ich bin es echt Leid. Als er weg war, sah ich mich um und Sung Yi war definitiv schon wach und angezogen und hätte ohne Probleme auch die Tür aufmachen können. Aber stattdessen hatte sie sich wohl entschlossen, das Klingeln zu ignorieren und sich in aller Ruhe ein Butterbrot zu schmieren. ERNSTHAFT????
Was zur Hölle?! Weiß sie nicht, wie man die Tür öffnet?

Ich bin gerade sehr müde und angepisst. Eigentlich habe ich sehr liebe Mitbewohner, aber sowas find ich irgendwie ein wenig zum Kotzen.

Zu dem habe ich feststellen müssen, dass das Wasser hier meine Haare sehr seltsam macht, es sei denn ich wasche mit kaltem Wasser, dann strahlen sie besonders schön... Ich weiß nicht wieso, aber naja kalt Haare waschen geht ja noch.
----
Ein paar Stunden später:

Ich habe einen Kurs mit einem echt freakigen Typen. Er ist einer dieser Frickel wie aus Germersheim, wenn ihr wisst, was für Typen ich meine... Erst hat er mir und einer Freundin erzählt, dass eine der Dozentinnen wohl echt fies sei und wir den Parallelkurs nehmen sollen. Und kaum tue ich das, weil ich mir denke, "vielleicht hat er ja recht...", sitzt er auch schon neben mir und strahlt mich an. Irgendwie habe ich jetzt leicht Angst, dass er ein kleiner Soziopath ist... Aber ich muss den Kurs vermutlich eh abgeben, weil der Dozent zwar nett, aber bestimmt gemeint hat, dass der Kurs für Erasmus-Leute sehr schwierig ist.

Ich komme gerade von einem Tapas-Treffen mit den Erasmus-Leuten, lauter Franzosen waren da. Die Franzosen sprechen nicht gern englisch, manche nicht mal gern spanisch... und so bleiben sie oft unter sich. Sie forderten mich auf Französisch zu sprechen. Ich sagte einen Satz und alle waren total begeistert von meiner Aussprache. Es klinge überhaupt nicht deutsch... Ich denke ich bin etwas rot geworden.
Der Franzose Sue war übrigens auch da und er ist immer noch sehr interessiert an mir, was ich ehrlich gesagt nicht verstehen kann. Ich frage mich, ob er sich bewusst ist, dass ich so wenig bis gar nicht bei Facebook antworte, weil ich kein Interesse habe. Vielleicht denkt er, es ist die Sprachbarriere....? Oder vielleicht machen die Französinnen gerne auf unnahbar, aber unter uns Deutschen heißt das eher: Wenn nichts erwidert wird, besteht auch kein Interesse. Er hat extra gefragt, ob ich heute hinkomme, aber als ich Thomas zu dem Treffen mitbrachte, hat Sue übelst eifersüchtig geschaut. Ich bin nicht lange geblieben, mir tat mein Hals wieder ein bisschen weh. Und so sitze ich gerade wieder hier und schreibe.


Ich habe den Text gerade nochmal gelesen...Und muss leider sagen: Ich beschwere mich ganz schön viel... Tut mir leid. Eigentlich ist mein Aufenthalt gar nicht so doof. Ich habe Freunde, ich habe einen netten Buddy, ich habe gute Dozenten und nette Mitbewohner. Granada ist wunderschön und ich esse gerade Schoko-Crêpes. Also an sich läuft alles ziemlich gut. Aber die Dinge, die ich hier schreibe, können halt nicht nur von tollen Dingen handeln. Die Doofen bleiben länger im Gedächtnis und sind meist auch lustiger zu erzählen, sagt mir, wenn ich mich zu viel beschwere, dann werde ich mich, um ein paar heitere Stories bemühen.

Kommentare:

  1. Kein Grund sich zu entschuldigen, ich finde Blogs sind vor allem auch einfach ein gutes Ventil. Klar gibt es auch viel Gutes, aber manchmal tut es auch einfach gut sich auszukotzen. Also tu dir keinen Zwang an, du musst ja wohl für uns nicht den Tag schönreden. ;3 Und sowas würde mich definitiv auch ankotzen.
    Ist glaube auch einfach Schreibstilsache, wenn ich einen Scheißtag hatte, klingen meine Posts trotzdem meistens noch positiv, weil das einfach mein Coping Mechanism ist, irgendwo noch was Sarkastisches rauszuziehen. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das finde ich auch, aber ich möchte klarmachen, dass es gute und schlechte Dinge in meinem Leben gibt. Ich will nix schönreden. Es bleibt bei der Wahrheit, aber ja vllt sollte man es einfach mit Sarkasmus würzen, dann geht das schon :)
      Ich mag deinen Schreibstil definitiv :)

      Löschen
  2. Ich musste bei dem Franzosen ein bisschen an "Aurelie, so klappt das nie, du erwartest viel zu viel, die deutschen flirten sehr subtil" denken ^^ wobei dass gar nicht passt, fast das gegenteil ist. aber vielleicht denkt er, als Aurelie, dass du schon irgendwo mit ihm flirtest... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hey" "hi" "Kommst du zur Party?" "Heute nicht. "Morgen dann?" "Ja" "Wir sehen uns" "Ja bis dann" (So sieht jede unserer Konversationen aus und an den Parties redet er mit den Franzosen)
      Also Ja, ich flirte sehr mit Sue :D:D Aber ja irgendwie kam mir der Song auch in den Sinn :D

      Löschen