Mittwoch, 1. Oktober 2014

Bad Breath, but Bright Ideas

Liebe Musketiere, 

Ich habe heute beinahe verschlafen. Mein Kurs begann um 10 Uhr und ich war erst um 9:40 wach.
So schnell bin ich noch nie aus dem Bett gefallen, in meine Klamotten geschlüpft und zur Uni gerast. Ich hatte echt Panik, ich komme zu spät. Aber ich habs tatsächlich noch geschafft!
Dafür fiel mir dann auf, dass ich meine Zähne nicht geputzt hatte und versuchte deswegen den gesamten Tag über so wenig Laute, bei denen man ausatmet, wie möglich von mir zu geben... (Immerhin gibt es im Spanischen keine "Ha"-Laute, die Chance, dass ich also keinen zu sehr angehaucht habe, ist groß).


Ich hatte mein erstes Treffen mit meiner Tandem-Partnerin und ich denke es wird ganz lustig, wobei ich mir wirklich überlegen muss, über was wir reden können, weil mir heute irgendwie schon ziemlich die Smalltalk-Themen ausgegangen sind. Ich habe versucht das Fragenspiel zu spielen, aber wenn man nicht mal weiß, worüber man redet und das Gespräch schnell abbricht, ist es schwierig Fragen zu formulieren, auf die man antworten kann...  Ich glaube wir müssen einen gemeinsames Feld finden, das wir beide mögen, dann wird es einfacher über alles zu sprechen.

Mahé und ich zum Beispiel, wir kehren heim, wir sitzen zusammen auf der Couch, erzählen uns wie der jeweilige Tag war, machen uns über alles mögliche lustig und dann zum Abschluss ein wenig Laptop Club. 

Ich führe jetzt ein Vokabelheft (Wie gesagt Streber-Mode Activated!) mit 4 Sprachen: Eine Spalte für Französisch, eine für Spanisch, eine für Englisch und natürlich eine für Deutsch. Ich denke es ist eine gute Idee, weil es mir deutlich macht, was sich ableiten lässt, was fast genau gleich ist und wenn in Französisch eine Vokabel auf spanisch erklärt wird, kann ich später nachschauen und weiß gleich zwei Vokabeln mehr! Außerdem ordne ich so auch ein wenig mein Gehirn.



Gerade übersetze ich wieder fleißig Texte und werde hoffentlich bis Mitternacht im Bett sein (vor allem nach dem Stress heute morgen... ).

Haha, ja genau. Man sollte meinen nach 21 Jahren, lerne ich endlich, dass gute Vorsätze bei mir nicht funktionieren. "Oh, Kinder, 3 Uhr morgens! Zeit für 'nen Krabbenburger!"


Kommentare:

  1. Kaugummi kauen, oder einfach was essen (und evtl. danach Kaugummi xD! Gegen den Morgendlichen Mundgeruch.
    Ich bewundere ehrlich deine Motivation, ich kann mich nichtmal aufraffen, einkaufen zu gehen geschweige denn, produktiv zu lernen -.- Dabei brauche ich dringend mal ein geordnetes Chinesisch-Vokabel Heft...
    That being said, ich gehe jetzt doch mal lernen, hab erst um 11 Kurs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Omg ihr seid beide schon am Lernen und Dinge tun.. Ich hab das Gefühl ich sitze auch hier nur meine Kurse ab. @__@

      Löschen
    2. Also an sich ist das mit dem Kaugummi ein super Rat, nur leider hatte ich keins zur Hand und saß auch schon im Kurs xD Aber ja fürs nächste mal werd ichs im Gedächtnis behalten.
      Zu Anfang ist meine Motivation hoch, nur zu den Prüfungen ist sie plötzlich hinweggeschwunden...

      Löschen
    3. Ja, so ist das mit Kaugummi, nie hat man eins wenn man's braucht...

      Und Annika, bei mir ist das immer ein Kampf zwischen "ich will vorbereitet sein und mitmachen können und nicht als einzige das nicht gemacht haben" und https://www.youtube.com/watch?v=yJ-jvEd0pDw

      Löschen