Montag, 20. Oktober 2014

Fashion Kamasutra

Liebe Musketiere,

Bevor ich von meinem Tag erzähle, muss ich eine große Kleinigkeit loswerden:

To my dear Friend: Toast!/Porthos!

Und nun warum ich erst jetzt poste:
Montag ist mein üblicher Horrortag. Ich habe einfach endlos lang Uni(9-18Uhr).
Ganz zu Beginn des Tages strahlte mich das bayrische Mädchen an und fragte, ob ihre Schuhe zum Outfit passten. Ich wollte ehrlich antworten, dass ich keine wirkliche Ahnung von sowas habe, aber sie sah mich so erwartungsvoll an, dass ich anfing rumzudrucksen... Ich sah mir ihre Schuhe an, danach ihr Outfit. Braune Schuhe, Jeanshose, blaugraues Shirt. "Ja sicher..." Ihre Augen schauten beleidigt. Eine wohl zu generelle Antwort. "Also...Ich meine natürlich...die Schuhe...ehm...passen gut zu... ehm..." Den Ohrringen? Der Tasche? Der Hose? Da kam Daniel, ein Halbspanier (halb Deutscher) zu meiner Rettung. "Siehst gut aus, ist doch scheißegal, obs zusammen passt, solangs bequem ist." Ich musste grinsen, wir tauschten den Du-sprichst-mir-aus-der-Seele-Blick aus. Aber die Bayerin antwortete schnippisch: "Davon verstehst du nix, du bist ein Typ!" und wandte sich dann wieder zu mir: "Also?" "Ja doch, passt alles wunderbar zusammen. Mein Kurs fängt jetzt an." Ich machte mich schnell aus dem Staub. Modefragen sind definitiv nicht mein Métier...

Als ich endlich heimkam, musste ich feststellen: Ich hatte kein Internet. Aber dafür bot diesmal die Festplatte meiner Mitbewohnerin eine zuckersüße Überraschung:
Das Kamasutra!
Also nicht, was ihr jetzt denkt! Eine Art Bollywood-Film, aber mit weniger Tanzen und Gesinge, dafür mit echt tollen Bildern und gar nicht so vielen Sexszenen wie man erwarten würde. 
Im Grunde nur eine echt schöne und traurige Liebesgeschichte.


Kamasutra - A tale of Love

So ging der restliche Tag dann mit Übersetzungen rum (wobei ich sagen muss, ohne Wörterbuch sind Übersetzungen zum Kotzen).

1 Kommentar: