Sonntag, 9. November 2014

Abuela ili en los Alpujarras

Liebe Musketiere,

Mal abgesehen davon, dass ich supermüde bin und meine Nachbarn mal wieder den Fernseher auf voller Lautstärke laufen lassen (dazu auch noch irgendein Opern-Programm schauen), möchte ich euch von einem schrecklich-schönen Tag in den Alpujarras der Provinz Granada erzählen (Mal schauen wie weit ich komme, bevor ich im Schreiben einschlafe):


Wir fuhren früh morgens los und ihr müsst wissen, die Alpujarras sind kleine pueblos blancos (zu dt.: weiße Dörfer) in den Berggebieten in Granada. Wir haben viele dieser kleinen Dörfer (Pampaneira, Bubion, Capileira, Trevelez)  besichtigt und sie waren alle wunderschön und die Bergluft herrlich (vor allem da sie die Herbstfrische angenommen hat), aber bis wir überhaupt jeweils in den Dörfchen angekommen waren...
Au weia... Mir ist jetzt noch ein klein bisschen übel, wenn ich nur daran denke. Die Fahrt war einfach der totale Horror: auf und ab, scharfe Kurven hier, scharfe Bremsmanöver dort, Schlangenlinien fahren, eine Wendung und Drehung nach der anderen. Wenn ich es nur beschreibe, fühle ich mich schon wieder so als würde ich noch im Bus sitzen und mir wird schwindelig und übel...

Mir wird normalerweise nicht so schnell schlecht, aber an manchen Stellen war ich echt am Limit... Kotzen musste ich jedoch dann doch nicht. Die Abwechslung von Berg- und Busluft war vermutlich bestens ausgewogen, um mich davon abzuhalten.


Wir waren in einer Schokoladenfabrik ("Abuela ili chocolate"). Ich muss sagen, die wissen wirklich wie man Schokolade zubereitet! Das is einfach alles so lecker, wir durften so viel probieren! Und das beste daran: Es gibt einen Abuela ili-shop in der Innenstadt von Granada! Also kann ich beruhigt sagen, dass ich die Alpujarras doch nicht so sehr vermissen werde, denn der beste Teil ist ja schließlich auch hier zu kriegen (haha).

Nein, Spaß, es war wirklich ein schöner Trip, aber ich bin auch froh, nicht mehr in diesen Bus steigen zu müssen. Stattdessen mampfe ich froh meine Schokolade und zeige euch lieber ein paar Fotos, damit ihr einen Eindruck bekommt.



 Die Bommel-Mützen-Fraktion!


Die Bilder sprechen, finde ich, für sich! Unglaublich, dass ich jetzt noch Übersetzungen machen muss...

Kommentare:

  1. Deine Haare sind richtig lang geworden ♥ steht dir gut, schneid sie nicht so bald ab (ich weiss dass das das m Endeffekt der Plan ist, aber wart noch ein bisschen ^^)

    Wenn ich deine Beschreibungen lese und die Bilder anschaue, fühle ich mich immer total an Griechenland erinnert! Es ist zwar nicht 1 zu 1 gleich, aber es kommt mir doch irgendwie bekannt und gewohnt vor, hihi.

    AntwortenLöschen
  2. Y u always look so pretty in pictures? D: ♥
    Und omg Schokolade! :3

    AntwortenLöschen