Samstag, 15. November 2014

American Horror Story

Liebe Musketiere,

Die Zeit geht schnell vorbei, wenn man American Horror Story schaut..
Ich bin eigentlich nicht wirklich beeindruckt von der Serie, aber man fängt die Serie an und will einfach nur noch wissen, was hinter dem Ganzen steckt. Vieles war leicht zu durchschauen, anderes hingegen hat einfach gar keinen Sinn ergeben oder war so absehbar, dass du es nicht wahrhaben wolltest, so dass man doch bis zum Ende geschaut hat, nur um zu sehen, ob es wirklich genau so endet!


Es ist auch nicht wirklich gruselig, sondern mehr tragisch oder mental verstörend. 


 Ich hab also im Grunde die erste Staffel an einem Tag durchgeschaut...

Am Abend war ich auf eine kleine WG-Party eingeladen. Und wer war da noch? Die attraktiven Briten der Marokko Reise, welch amüsanter Zufall. Da wirkten sie schon weniger arrogant, sondern wie zwei alberne Trunkenbolde aber ich kenne sie nicht wirklich.

Wir waren danach in einen Pub namens "Legend", ein wenig tanzen, aber wir sind nicht allzu lange geblieben... irgendwie waren wir alle ein bisschen müde...

1 Kommentar: