Freitag, 7. November 2014

Do you believe in Magic?

Liebe Musketiere,
Ich überlege gerade wirklich fieberhaft, was ich heute schreiben will. Meine Posts kommen mir ein wenig eintönig vor..
Uni, Putzen, Tapas, gammeln, Freunde treffen und wieder von vorne...

Heute war ich zwar Klamotten einkaufen mit meiner Mahé und es war echt lustig, weil wir ein paar Second-Hand Shops und normale Geschäfte durchforstet haben und echt coole Sachen (2 Pullover, einer für 6€ und einer für 19,99€) gefunden haben, aber irgendwie jetzt auf den Tag zurückblickend, kommt mir das nicht wie der bleibenste Eindruck des Tages vor...

Ich wünschte, ich könnte euch mehr an den Gesprächen teilnehmen lassen... Die übliche Truppe hat sich heute zum Paella essen getroffen und wir haben über alles mögliche, aber vor allem über Magie und menschliche Schutzmechanismen geredet. Aber nicht einfach ob Magie existiert, sondern welche Erfahrung wir gemacht haben. Es kamen echt seltsame und intime Stories dabei herum über Manipulation und der ungeahnten Macht, die ein paar Worte haben können...
Ich weiß nicht mal, ob ich das erzählen sollte... Aber mein mexikanischer Doppelgänger erzählte von einem Exfreund, der sie stets manipuliert hatte, um das zu erreichen, was er wollte. Er verlangte zum Beispiel von ihr Geld oder rief sie mitten in der Nacht an, um ihr zu befehlen, sie solle in die Küche gehen, um etwas zu essen, weil so dünn wie sie sei, die Blicke der anderen Männer auf sich ziehe und er sie so nicht ertragen könne. Und das tat sie dann auch. Sie gab ihm ihr Geld. Sie aß und musste ihm dann immer berichten, was sie genau aß. Jedes Mal forderte er, dass sie mehr essen solle. Sie gehorchte. Ein echter Soziopath, aber sie sagte, dass er auch andere, übersinnliche Fähigkeiten besaß. Dass er sie bestrafte, wenn sie nicht gehorchte, aber nicht mit Schlägen, sondern plötzlich fing ihr Rücken an schrecklich zu brennen oder sie war manchmal wie in Trance. Besonders schlimm wurde es, als ihre Schwester sie auf diese seltsamen Dinge ansprach und Vane sich nicht daran erinnern konnte, dass diese Dinge wirklich passiert waren, weil sie diese Erinnerungen ausgeblendet hatte oder weil sie erst, als sie darauf angesprochen wurde, wiederkehrten. Sie meinte bis heute könne sie sich nicht an alles erinnern...

Ich glaube, ich werde mir noch lange den Kopf über diese Geschichten zerbrechen...

Kommentare:

  1. Das klingt echt gruselig.. Vor allem, wenn man sowas von Leuten hört, denen man vertraut. Was man so liest, kann man ja oft als Bullshit abtun. Hmm.
    Und hey, du berichtest schließlich von deinem Tag. Wenn das Tapas futtern und Uni und gammeln mit Menschen beinhaltet, dann ist das ja wohl so. :)

    AntwortenLöschen
  2. Im Prinzip was Toast gesagt hat ^^

    Und hey, bei uns ist es ja auch immer das gleiche - minus die Tapas, essen hier ist teuer...

    AntwortenLöschen