Sonntag, 30. November 2014

Malaga 2

Liebe Musketiere,

Am Sonntag in Malaga begannen wir unseren Tag recht gemächlich, wir standen spät auf, ließen uns Zeit mit fertigmachen, wir gingen in einem gemütlichen Cafe (Café Bilmore, Nähe Plaza de Toros)  frühstücken und schlenderten dann zum Strand.

Heute strahlte uns die Sonne entgegen. Das Meer und sein glasklares, glitzerndes Wasser....Es war einfach herrlich!

Danach machten wir im Grunde eine gute Sightseeing Tour durch Malaga: Castillo de Gibralfaro, Ayuntamiento, Alcazaba, Catedral, sowie mehrere Parkanlagen und Plätze!



 In der Innenstadt war alles wunderschön geschmückt für Weihnachten! Das macht ganz wehmütig auf deutsche Weihnachtsmärkte und den ganzen Weihnachtskram.

Also schnell weiter: Wir wollten bei dem strahlenden Sonnenschein uns es nicht entgehen lassen noch einmal den Hafen zu besichtigen und haben dann dort zu Mittag gegessen.

Ein kleiner Verdauungsspaziergang am Strand entlang und diesmal blieben wir am Katzenfelsen hängen:

Eine Horde von unterschiedlichsten Katzen, die sich von den Touristen füttern lässt. Im Grunde wie ein CatCafe, nur in der Natur und man zahlt nicht dafür und die Kätzchen sind nicht gar so zutraulich, sondern typisch Katzen halt: verspielt, misstrauisch, neugierig, manche wachsam aus der Ferne, manche ganz vorne mit dabei. Manche aufdringlich, andere scheu.

Eine unter ihnen hatte nur drei Beine, aber kabbelte sich trotzdem feuchtfröhlich mit den anderen.


Nach einer viel zu langen Katzen-Schmacht-Session sind wir dann weiter am Hafen entlang geschlendert und haben die letzten paar Sonnenstrahlen genossen.
Danach sind wir noch ein bisschen weiter ziellos durch Malaga geschlendert, bis wir uns mit gebrannten Mandeln im Hotelzimmer wiederfanden und wieder unserer Nannysucht gefröhnt haben.

Kommentare:

  1. Cat Paradise *___*
    Weihnachten passt klimatisch echt null nach Spanien... Krass. Hier ist es mittlerweile richtig eisig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap in Malaga waren es kuschelige 23°C :DD Aber in Granada (weils nahe den Bergen und nicht am Meer liegt) ist es kühler.

      Löschen