Samstag, 1. November 2014

Spoiled or Stupid?

Liebe Musketiere, 
Ich bin immer wieder erstaunt über die Ahnungslosigkeit mancher Menschen und ich rede hier gerade von wirklich ganz normalen Leuten, die einfach Dinge nicht wissen, die für mich selbstverständlich sind:
Ich habe in Granada schon viele Studenten getroffen und die Spannbreite von hilflos und verwöhnt bis zu selbstständig denkend und lebend ist groß. Ich will nicht sagen, dass ich perfekt bin oder dass ich alles weiß, aber manche Sachen...die erklären sich einfach irgendwie von selbst... oder sind einfach logische Gefüge...

Es fing an bei meiner koreanischen Mitbewohnerin SuJi, die versuchte eine Wasserlache mit 50 Zewa-Tüchern zu beseitigen. Die Tücher saugten sich sofort voll und zerrissen und wirklich beseitigt wurde das Chaos da durch nicht... Mahé kam ihr zu Hilfe mit (meiner ersten Wahl) einem Schwamm. Keine fünf Minuten später war alles aufgesaugt.
Es gibt Momente, in denen wir nicht nachdenken, aber es schien wirklich eher so, als wusste sie nicht, dass man sowas besser mit einem Schwamm behebt. Ich mein klar ein Zewa Tuch saugt auch Wasser auf, aber bei großen Pfützen hilft es natürlich nicht wie in der Werbung!

Eine andere Begegnung war die eines deutschen Jungen, der scheinbar noch nie gekocht hatte und wohl zu so einem Ausmaß verwöhnt worden war, dass er auch nie wirklich habe kochen müssen. Deswegen schaffte er es Nudeln, die im Wasser kochen sollten, zu schwarzen Kohlen verbrennen zu lassen. Sein FixFertig-Essen verschmolz in der Mikrowelle zu einem schwarzen Plastikklumpen, weil er nicht wusste, dass man die Verpackung abmachen musste, bevor man es erhitzt (obwohl es sogar auf der Verpackung stand). Seit dem ernährt er sich von Butterbroten.
Ich bin ja selbst kein großer Koch, aber Nudeln kann doch fast jeder. Und einfacher Benutzeranweisungen folgen wird ja wohl auch möglich sein.

Ein anderes englisches Mädchen fragte mich, wie man putzt. Was soll das heißen, wie man putzt? Was meinst du? "Naja putzen halt. Wie putzt man das Badezimmer zum Beispiel?" Ich sah sie sprachlos an. Also, gut, dass man jetzt vielleicht nicht jeden Putztrick kennt, okay, aber so die groben Prinzipien des Putzens sollten einem doch klar sein: Wischen, Schrubben, Polieren, Fegen, Saugen,etc. bis der Schmutz halt weg ist.

Und in letzter Zeit habe ich das Gefühl solche einfachen Fragen häufen sich...
Also:

Ein Abo kündigt sich nicht von alleine.
Der Müll muss rausgebracht werden, damit er nicht stinkt und Ungeziefer anlockt.
Und Essensreste sollte man vorher entfernen, bevor man spült, weil sonst leicht der Abfluss verstopft.

Ich bin wirklich verwirrt... Ich gebe ja zu, dass ich gerade mega selbstgerecht klinge und ich vielleicht auch manches nicht weiß. (Wenn man mich zum Beispiel etwas zu Autos fragt, wäre meine Antwort automatisch: "Werkstatt? ADAC?") Aber heute hatte ich das Gefühl die Ahnungslosigkeit summiert sich bei Dingen, die so simpel wie 1+1 sind...

Kommentare:

  1. Wow.. Das hab ich hier aber auch schon erlebt. Von wegen Feueralarm nachts um vier, weil jemand nicht wusste, dass man Bacon weder eine Stunde auf dem Herd brutzeln lassen sollte noch, dass man die Dinger zwischendrin mal wenden muss. Nudeln kochen ist da auch zu hoch. Putzen scheint vielen hier auch ein Fremdwort zu sein, wobei ich hoffe, dass die meisten wohl zumindest noch die Basics hinbekämen, wenn sie denn wollten. Darfst dich ruhig darüber aufregen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Basics sind oft schon echt zu viel verlangt :D:D

      Löschen
  2. Ja, reg dich ruhig auf! Beruhigt die Nerven ;)
    Und mich wundert nicht, dass das Mädchen was nicht putzen konnte aus England war. Wie Annika schon sagt, 'putzen' ist hier ein Fremdwort. Ich bin ja selber nicht der sauberste Mensch wie ihr wisst, aber manches hier ist dann doch ein bisschen iih (besonders wenn es nicht mein eigener Dreck ist und ich nicht weiß, wie lange der da schon ist).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Blog ist echt ein super Ventil :D
      ich frage mich nur, wie sowas kommt.... ob die zuhause Hotelmutti genießen oder ob sie wirklich im Dreck leben und das nich so wirklich anders kennen und es sie deswegen nicht stört...

      Löschen