Mittwoch, 17. Dezember 2014

Surprise!

Liebe Musketiere,

Heute haben ich den Mitbewohnern von meinem mexikanischen Doppelgänger geholfen, eine Überraschungsparty für Vanessa zu organisieren. Zunächst gab es Drinks und Aperitif in der Wohnung, danach ging es in ein echt schönes Restaurant in Albacín und danach noch feiern im Granero. (Das klingt teuer, aber Granero verlangt keinen Eintritt, im Restaurant hab ich das billigste mir mit einer Freundin geteilt und bei den Drinks hat jeder was mitgebracht.)

Dort trafen wir auf the boy named Sue mal wieder und es wird immer etwas seltsam, besonders, weil er kurz vorher mir bei Facebook geschrieben hatte, dass er sehr hoffe, dass wir uns vor Weihnachten noch einmal wiedersehen. Ich frage mich wirklich, warum ich es ihm so angetan habe? Ich meine ernsthaft...wir haben keine Kurse zusammen, wir sehen uns gerade mal beim Feiern, aber auch nur, wenn wir ins Granero gehen und selbst dann reden wir nicht wirklich, sondern sind in dieser großen Gruppe aus Menschen, tanzen (nicht miteinander) und gehen dann wieder unseres Weges.

Es ist aber auch nichts ungewöhnliches passiert an diesem Abend. Es wurde getanzt und gelacht und dann musste ich gehen, weil ich morgen noch Kurs habe... Aber es scheint der letzte Tag vor den Weihnachtsferien zu sein...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen