Sonntag, 4. Januar 2015

Salobreña

Liebe Musketiere,

**All images belong to/ Urheberrecht an allen Bildern gehört: Nicole Walentek**


Nach dem schönen Tag in den Bergen sind wir heute ans Meer gefahren: nach Salobreña. Einer der vielen Küstenstädte der Provinz Granada. Es war wunderschön warm (T-Shirt Wetter - immernoch! Kaum zu glauben oder? Nur der Wind war recht frisch...). 


Wir sind am Strand entlang spaziert und sind auf Felsen herum geklettert. Zum Mittagssnack gab es leckere Tapas zum erfrischenden Tinto de Verano: Gambas - yummy!

 



The disadvantages of wearing a skirt.



She's the Queen of the World!!

Wonder Woman to the Rescue!



Looking out for Dolphins
 Danach wurde einfach weiter die Sonne genossen. Im Internet stand, man könne dort Delphine sehen, aber ich hatte natürlich kein Glück. Aber naja, es war trotzdem herrlich. 




 
 

 

Am Abend waren in einem leckeren Restaurant essen mit Ausblick aufs Meer. Wir blieben bis nach Sonnenuntergang. 





Dann ging es mit dem Bus wieder zurück nach Granada. 
Spät am Abend kam das bayrische Mädchen noch zu Besuch, um zu reden und es fasziniert mich immer wieder, in was für Situationen sie gerät. Aber es wurde nicht allzu spät und war an sich auch ganz gechillt. Aber ich war einfach ziemlich müde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen