Dienstag, 17. Februar 2015

Rainy City with Friends

Liebe Musketiere,

heute wollten Kim, Mario und ich eigentlich in die Sierra Nevada fahren, aber wir haben den Bus verpasst und sind stattdessen dann lieber noch ein wenig in der Stadt herumgelaufen.

 
Es hat geregnet, nicht wirklich stark, aber trotzdem war es ein recht tristes Wetter. Für mich ist Regen eigentlich immer eher eine Erleichterung, ein Aufatmen und Fortspülen von allem Schlechten. Aber wenn man Leuten die Stadt zeigen will, ist es dann doch eher etwas mau.

Trotzdem hatten wir doch recht viel Spaß. Wir waren in vielen kleinen Shops und haben allerlei schöne Kleinigkeiten erstanden (wie zum Beispiel eine Mini-Drehorgel, die "Fly me to the Moon" spielt, ich überlege mir noch eine zu holen die "Moonriver" spielt).
Danach waren wir Churros futtern. Ein leckerer, fettiger Happen zwischendurch. Der noch besser schmeckt, wenn es draußen kühl und nass ist.


Später haben wir dann den Anime "Another" geschaut, da während der Siesta-Zeit fast eh alle Geschäfte zu haben. Die Serie war sogar so spannend, dass wir ihn sogar beinahe in einem durch geschaut hätten, aber die letzten beiden Folgen waren dann doch etwas zu viel für einen Abend... Aber ein empfehlenswerter Abend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen